10 Minute Mail – das Einweg-Postfach

Mailbomb 150

Dieses Postfach zerstört sich in zehn Minuten selbst. Foren-Anmeldungen oder Software-Registrierung ohne das schlechte Gefühl, die eigene E-Mail-Adresse Spammern und Datenhändlern zuzuspielen – kinderleicht.

10-Minute-Mail verleiht euch völlig kostenlos ein Postfach – für zehn Minuten. Und so simpel wie das Anliegen ist auch die Nutzung:  Einfach nur die Webseite von 10-Minute-Mail öffnen. Eure temporäre Mailadresse erscheint sofort im Eingabefeld.

Dass sie aus einer recht wilden Ziffern- und Buchstabenfolge besteht, braucht Euch nicht zu kümmern, schließlich müsst ihr Euch die Adresse ja nicht merken. Einfach mit [Strg]+[C] in die Zwischenablage kopieren oder alternativ “Hier klicken, um diese Mail in die Zwischenablage zu kopieren”. Wechselt dann auf die Seite oder Dialogbox, in der ihr zum Beispiel für die Software- oder Foren-Registrierung eure Mail-Adresse eingeben sollt und fügt sie dort mit [Strg]+[V] ein. Das Browserfenster mit 10-Minute-Mail noch nicht schließen!

Garantiert kein Spam-Ärger: Der 10-Minuten-Briefkasten für Software-Registrierungen, Forenanmeldungen u.ä.

Nach Abschluss der jeweiligen Registrierung bekommt ihr in der Regel einen Hinweis, dass euch nun eine Mail mit einem Link zugeschickt wird, um den Vorgang abzuschließen.  Wechselt zurück ins Broserfenster mit der Seite von 10-Minute-Mail. Im unteren Bereich ist der Posteingang, wo nach einigen Minuten die erwartete Bestätigungsmail eingehen sollte und sich einfach mit einem Klick öffnen lässt.

Und weg: Nach zehn Minuten sind Adresse und Mail Geschichte

Keine Panik, wenn die 10 Minuten fast rum sind und die Mail noch nicht da ist. Ihr könnt die Gültigkeit der Adresse jederzeit wieder auf 10 Minuten heraufsetzen, indem ihr auf “10 Minuten verlängern” klickt.

>>> 10-Minute-Mail starten <<<

VN:F [1.9.21_1169]
User-Wertung: 4.3/5 (8 votes)
10 Minute Mail – das Einweg-Postfach, 4.3 out of 5 based on 8 ratings